Strenesse Sommer 2010


Strenesse, das Label Gabriele Strehle, trotzt den weltweiten Finanzkrisen schon seit mehr als fast 60 Jahren. Die Taschenkollektion für diesen Sommer sollen die Atmosphäre von Beverly Hills widergeben, aber auch den Londoner Lifestyle. Mehr zu den einzelnen Modellen nach dem Sprung...



Für die Tasche "Aventue Montaigne" war Paris Namenspatin und soll genauso souverän und mondän wirken wie die Stadt der Liebe. Die Beuteltasche "Shibuya" wurde nach der japanischen Hauptstadt Tokio benannt und nach japanischen Kunsthandwerken entworfen. Sie kommt in simplen Schnitt und einer aufwändiger Flechttechnik daher. Der Bag "Carnaby Street" reflektiert den Charakter der Londoner Legende: ein wenig edgy, frech und Understatement. Im Gegenteil dazu stehen die "Fith Avenue"-Bags. Sie sollen in erster Linie Aufsehen erregen.

 
  
  
Fotos: Strenesse

1 Response to Strenesse Sommer 2010

12. März 2010 um 11:09

tolle taschen! das design gefällt mir ausgesprochen gut.

Kommentar veröffentlichen

 

Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes