Who is who: Hobobag - Bohemian Prinzessin


Mit ihrem sichelförmigen Körper und ihrem langen Henkel, wird die Hobobag über der Schulter oder neuerdings schwer in Mode, quer über dem Köper getragen. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben, besonders in erdigen Naturtönen, meist aus weichem Material, wie Leder oder Baumwolle. Aufgrund ihrer Beschaffenheit ist sie entsprechend knautschig, was ihrer Trägerin zu einem lässigen Outfit verhilft und deren Bohemian-Look perfekt macht. Die Hobo ist somit also Boho. Für diejenigen, denen das jetzt ein wenig zu verwirrend ist, sei das Wörterspielchen schnell erklärt: Hobo bedeutet übersetzt soviel wie Landstreicher, Bohemian soviel wie Zigeuner oder Lebenskünstler. Den Boho-Look tragen meistens Frauen mit künstlerischen, intellektuellen Tendenzen, die sich auch gerne über konventionelle Regeln, oder dem was gerade „In“ ist hinwegsetzen. Wenn Sie also einen eleganten, alternativ angehauchten Hippiestil bevorzugen und mit Freude lange Röcke aus fließenden Stoffen, bestickte Tuniken, großschnallige Gürtel und bestickte Stiefel tragen, stylen Sie dazu noch die Hobobag und Ihr Outfit ist perfekt. Mit etwas Glück findet sich dazu bald auch der passende Zirkusdirektor, Hardrocker oder der Pfeife rauchende Aktionskünstler der seiner Muse jeden Wunsch von den Lippen abließt.

HoboFashion Trends & Styles - Polyvore

No Response to "Who is who: Hobobag - Bohemian Prinzessin"

Kommentar veröffentlichen

 

Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes