Handbagdesigner-Interview: AYC


Cathie Hutchins hat eine Kollektion mit ausgefallenen, ökologischen Filztaschen. Die Amerikanerin kam damals auf die Idee Taschen aus Filz zu entwerfen, da eine Freundin ihr eine Tasche aus dem Material zeigte. Seitdem entwirft und produziert sie ihre eigenen Taschen in Austin, Texas.  



Woher kommst du?
Ich bin in New York geboren und 1985 nach Austin in Texas umgezogen, wo ich seitdem lebe. Alle Entwürfe und die gesamte Produktion kommen aus Austin. Ich habe aus zwei Gründen nie an die Auslagerung meiner Produktion gedacht: Ich habe so eine bessere Kontrolle über die Qualität der finalen Produkte und außerdem unterstütze ich so meine Mitarbeiter vor Ort. Im Moment habe ich ein Team von 4 Mitarbeitern.

Was ist der Name deines Labels?  
AYC (Austin Yarn Company)

Was ist die Idee hinter dem Namen?
Es ist eine lustige Geschichte. Als ich mir damals einen Namen überlegte, versuchte ich mir vorzustellen, wie der Name graphisch aufgearbeitet als ein richtiges Label aussehen würde. Ihr kennt den Prozess: Was soll unser Material sein? Wie vermitteln wir den Leuten mit einem Blick, wer wir wirklich sind?
Manchmal denke ich, es wäre toll gewesen, wenn ich meinen richtigen Namen für mein Label verwendet hätte, aber ich bin auch froh, dass mein Labelname eine Andeutung an das Material und die schöne Stadt in der ich lebe ist.
Wenn man sich unser Label anschaut, bemerkt man in erster Linie die Buchstaben AYC und das wirft die Frage auf wofür diese stehen und so entstehen Unterhaltungen über meine Arbeit, die ich wirklich sehr gerne mache.

Was war die Inspiration deiner Kollektion?
Zu einem großen Teil werde ich durch “Classic Hollywood” oder “Everyday Americana” inspiriert. Ich bin ein großer Fan von Audrey Hepburn, Grace Kelly und Betty Davis und liebe außerdem den 50er Jahre Kitsch!
Cowboys, Bowlingbahnen, Diner und Drinve Ins. Diese Dinge und die Leute beeinflussen die Formen und Farben meiner Handtaschen. 

Seit wann hast du eine eigene Kollektion?
Nachdem ich 2007 den Umweltpreis für “Texas Next Top Designer“ erhalten hab, fing ich an Handtaschen zu entwerfen.

Wie hast du damit angefangen Handtaschen zu entwerfen?
Im Jahr 2005 zeigte mir eine Freundin eine Filztasche, die sie selbst hergestellt hatte. Nicht das Design der Tasche, sondern die gefilzte Wolle brachte mich damals fast um. Ich hatte so etwas noch nie gesehen. Es dauerte mehrere Jahre nach dem ich die Tasche gesehen hatte, um zu begreifen, dass ich die Fähigkeiten hab marktfähige Produkte zu entwerfen. Der Gewinn bei TNTD bestätigte mich da nur.

Stellst du auf Messen aus?
Ich versuche immer auf allen möglichen Messen und auch auf Modenschauen meine Produkte zu präsentieren.
Dieses Jahr bin ich bei Shop Austin, Renegade Craft Fair in Austin, Austin Fashion Week, Blue Genie und Armadillo Christmas Bazaar.

Welche Materialien benutzt du in deiner Kollektion?
Unsere Handtaschen sind alle zu 100% aus Wollfilz hergestellt, wir behandeln die Wolle selber und setzen sie schließlich zu den Designformen zusammen.
Ich benutze nur organische und umweltverträgliche Wolle und nur meine Lieblingsmaterialien. Neben der Struktur der gefilzter Wolle, werden die Schafe beim Scheren nicht verletzt. Leder finde ich auch sehr schön, aber was macht man, wenn die Haut einer Kuh aufgebraucht ist? Entwerfe Schönheit, die nicht zerstört. Entwerfe „grüne“ Handtaschen, die schöne, schicke Sammlerstücke sind.

Hast du eine Webseite?
Unsere Website ist: www.austinyarncompany.com



Where are you from?
I'm originally from New York, but I moved to Austin Texas in 1985 and have stayed here ever since. All of the design and production on my collections are done right here in Austin. I don't believe in outsourcing my production for two reasons. 1st, I have better control over the quality of the final product and 2nd, I can keep my local community working. right now we have a staff of 4.

What is the name of the label?
AYC (Austin Yarn Company)

What is the idea behind the name?
It's funny when I was coming up with the name I guess I was trying to picture what it would look like graphically on an actually label. You know the process...what is our primary material? How do we celebrate that in a way that the public can understand who we are at a glance? Sometimes I wish I had just put my name on the label, but I'm glad I'm able to give a nod to the material and the great city I live in. When you look at it our label it features the AYC predominately which  engages questions about what it stands for and conversation about my work, which of course I love. 

What is the inspiration behind your collection?
Much of my inspiration is Classic Hollywood or everyday Americana. I'm a huge fan of Audrey Hepburn, Grace Kelly and Betty Davis. But I also like 50's kitsch! Cowboys, Bowling alleys, diners and drive ins. Those people and things influence the shape and colors of my handbags.

Since when do you run your own collection?
After winning Texas Next Top Designer Eco Award in 2007 I began in earnest to pursue designing handbags.

How or why did you start designing bags?
In 2005 a friend of mine showed me a felted bag she had made. The bag design it self wasn't what caught my attention, the felted wool killed me. I had never seen anything like it. I brought the big to have it as a reminder of the spark for me. It took me a couple of years after seeing that felted bag to believe I had the ability to design marketable products. The win at TNTD cemented that for me.

Do you exhibit on trade fairs?
I try to be part of both trade or craft shows and runways shows whenever possible.
This year I'll be doing Shop Austin, Renegade Craft Fair in Austin, Austin Fashion Week, Blue Genie and Armadillo Christmas Bazaar.

What kind of materials do you use in your collection?
Our handbags are made 100% wool felt which we knit and boil, dry, cut and assemble our designs from. I use organic or sustainable wools only my favorite ego/sustainable material. Besides the texture of felted wool, the sheep aren't harmed in the shearing process. Leather is great but what do you do when the skin of a cow is used up??? Create beauty that doesn't destroy. Create green handbags that are beautiful and chic collectors items.

Do you have a website?
Our website address is www.austinyarncompany.com

No Response to "Handbagdesigner-Interview: AYC"

Kommentar veröffentlichen

 

Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes