Who is who: Clutch - Die Schönheit des Abends


Ausgesprochen: Klatsch!- und Applaus ist sie ja auch gewohnt- die kleine Diva unter den Handtaschen.
Der Ausdruck kommt aus dem Englischen und leitet sich von umklammern und festhalten ab. Mit einer Durchschnittsgröße von ca. 23/13 cm ähnelt die Clutch schon fast einem XXL-Portemonnaie als einer Tasche. Darum kann man das kleine Schätzchen auch locker unter den Arm klemmen oder in der Handhalten. Hört sich unpraktisch an aber die Trägerin eins solchen Schmuckstücks sollte mit Ihrem dazugehörigen Outfit unwiderstehlichen Glamour versprühen- und der hat nichts mit Praktikabilität zu tun!
Der wenige Raum in der Clutch ist reserviert für VIP-Inhalte wie den cadillacfarbenen Lippenstift, Kreditkarte und Handy. Eigentlich gilt die Clutch als dezentes Accessoire, das nicht von der eigentlichen Attraktion, der eleganten Dame, bzw. der Schönheit des Abends, ablenken darf.
Jedoch ist es bei ihrer Größe für jeden Designer eine rechte Freude sich mit immer wilderen und glamouröseren Variationen auszutoben. Von Perlenstickereien, Schleifen, Kristallen und Federn bis hin zu feinsten Materialien wie Krokodilleder oder Nerz hat die Clutch schon alles getragen.
Wichtig, und darin sind sich alle Frauen einig, ist das SIE, mit Hilfe von Kleid und Clutch, während eines ganzen Abends alle Aufmerksamkeit auf sich zieht.
ClutchFashion Trends & Styles - Polyvore

1 Response to Who is who: Clutch - Die Schönheit des Abends

28. Oktober 2010 um 12:32

die ersten oben ist schön

Kommentar veröffentlichen

 

Converted To Blogger Template by Anshul Theme By- WooThemes